Zeit und Kosten sparen, Werterhaltung, Ergebnisoptimierung, Umweltschonung, Qualität auf höchstem Niveau

Wussten Sie eigentlich, dass kein Zebra dem anderen gleicht? Jede Zeichnung ist anders. Ähnlich ist es bei der Delle. Sie verdanken es der Erfahrung unserer Experten, wenn sie zu jeder Delle die richtige Technik und das ideale Werkzeug finden.

Dellenentfernen ohne Spachteln und Neulackierung.

Keine Delle gleicht der anderen und jede hat ein Eigenleben. Beim Hagel zählen Faktoren wie Durchmesser und Anzahl der Hageldellen, Aufprallgeschwindigkeit, -ort und -winkel. Und je nachdem wo der Hagel aufprallt, wirken sich zusätzlich Konstruktion, Material und Dicke des Außenblechs auf die Dellenform und -größe aus.

Wenn wir von HPI vor einem hagelbeschädigten Auto stehen, stehen wir also vor hunderten verschiedenster Herausforderungen. Und es gibt für uns nur einen Weg, dem zu begegnen: mit Professionalität, Qualität und gutem Werkzeug.

Wert erhalten. Ressourcen schonen. Kosten und Zeit sparen.

Zeit und Kosten sparen:

  • Kein Spachteln
  • Kein Lackieren
  • Kein Trocknen
  • Reduzierte Demontage
  • Weniger Zeit-, Personal- und Materialkosten


Werterhaltung:

  • Originallack bleibt erhalten
  • Keine optischen Farbunterschiede
  • Korrosionssicherheit


Ergebnisoptimierung:

  • Herstellung des Urzustandes
  • Originallack bleibt erhalten


Umweltschonung:

  • Energieersparnis
  • Staubvermeidung
  • Emissionsfreiheit

Bei der sanften Instandsetzung wird die Delle sensibel von innen nach außen massiert.
Ein Fall für Profis: Sanftes Zurückmassieren der Delle mit dem Schlagstift aus hochwertigem Teflon.

HPI-Wertschöpfungskette vom Schaden bis zur Behebung.

Unsere standardisierten Prozesse und Kontrollen erleichtern und vergünstigen die Abwicklung und Schadensbehebung. Wir stehen immer in engem Austausch mit unseren Kunden.

Sämtliche Arbeitsdurchläufe haben wir durch etliche Qualitätskontrollstufen abgesichert. Die Abläufe sind über die Zertifizierung festgeschrieben und werden laufend kontrolliert.

Mit Nachdruck schmeicheln.

Haben Sie schon einmal einen Dellentechniker bei der Arbeit beobachtet? Wenn in unzählig feinen Schritten Millimeter um Millimeter eine Delle zurückverformt wird, gleicht das der Arbeit eines Masseurs. Immer wieder streichen Werkzeuge und Finger über die betroffene Stelle, bis keine Verformung mehr zu erkennen ist. „Mit Nachdruck schmeicheln“ nennt das HPI und trifft damit die Seele der „Smart Repair-Methode“. Dellendrücken ist eine Kunst, die man in vielen Jahren erlernt. Vom Lehrling zum Techniker zum Spezialisten bis zum Magier ist es ein langer Weg und in diesen Jahren entwickelt jeder seine eigene Technik und benutzt sein eigenes Werkzeug. Bei HPI sind in jedem Schadensfall Techniker, Spezialisten und Magier immer in ausreichender Zahl vor Ort und sorgen dafür, dass 1a-Qualität geliefert wird.

Die Werkzeuge von HPI unterliegen einem ständigen Kontrollprozess. 
Altbewährtes und Neuentwickeltes finden ihren Einsatz. HPI konzentriert sich dabei nicht auf bestimmte Systeme, sondern wendet das an, was sich nach vielen praktischen Einsätzen bewährt. Nicht jeder Techniker kommt mit jedem System klar... entscheidend ist, was gut in  der Hand liegt und gute Arbeit leistet. Denn: wer heilt hat Recht.

Der Blick in den Werkzeugkasten eines HPI-Technikers offenbart die Verbindung von Kraft und Feinfühligkeit. Da finden sich verschiedenste Hebel, teilweise von Hand gefertigt, um von innen auch an schwierigsten Stellen wie unter Verstrebungen und Traversen Dellen spurlos zu entfernen. Die Klebetechnik wird bei unzugänglichen Stellen von außen rückstandslos angewendet.

Mitgliedschaften

Zeit und Kosten sparen

Werterhaltung

Ergebnisoptimierung

Umweltschonung

Qualität auf höchstem Niveau

Ihr Spezialist bei Hagelschäden und Parkdellen.

So erreichen Sie uns